Startschuss – Von Lübeck nach Warnemünde

Samstag, 30.5.2015 und Sonntag, 31.5.2015
46 Seemeilen

IMG_20150530_123549

Nach einer (fast) schlaflosen letzten Nacht von Freitag auf Samstag zu Hause   – ich war aufgeregt wie ein kleiner Junge vor dem ersten Schultag – wurde die lang ersehnte Anreise zum Liegeplatz zunächst noch durch ein wenig Stau auf der A1 Richtung Lübeck verzögert. Erst dann konnten wir uns ans Einpacken des Bootes machen. Ich bin gespannt, oIMG_0009b ich alles brauchen werde, was den Weg in die unendlichen Tiefen der Backskisten von LuMMEL gefunden hat. Und vor allem, ob ich mir alles merken konnte, wo ich denn was in welcher Ecke verstaut habe. Ich hätte vielleicht doch alles aufschreiben sollen.

Und eine Überraschung sollte in Lübeck IMG-20150531-WA0016noch auf mich warten… Da stand doch plötzlich mein Bruder vor mir! Extra aus Hannover angereist, um seinen kleinen Bruder auf den Weg zu bringen. Wie fürsorglich! Natürlich mit Schlafsachen bepackt, so dass wir die erste kleine Etappe von Lübeck nach Travemünde zu Dritt angetreten sind, dort noch gemeinsam abends Essen konnten und den Wolfsburger Pokalsieg gegen den BVB feiern konnten. Uli jedenfalls, er kommt ja aus Niedersachsen…. Und dank meines Bruders haben wir dann auch ein richtig schönes Startfoto erhalten. Nach dem Ablegen sind wir Richtung Kühlungsborn gestartet. Ein echter Kaltstart, was jedenfalls die Temperaturen betrifft. Von richtigem Sommer noch keine Spur. Wind hatten wir jedenfalls genug und auch aus der richtigen Richtung, so dass wir die 36 Seemeilen in knapp 8 Stunden bewältigen konnten.

 Montag, 1.6.2015
12 Seemeilen

Nach einer unruhigen Nacht mit viel Wind und Regen haben wir uns am späten Vormittag, nach einer 6 KM-Jogging-Runde auf der Strandpromenade, auf den kurzen Weg von Kühlungsborn nach Warnemünde gemacht. Moderater, achterlicher Wind, allerdings noch „alte Welle“ vom starken Wind aus der Nacht. Das sorgt dann dafür, dass das Boot mit der Welle von hinten unangenehm „rollte“. Annette hat es aber ohne Fische füttern überstanden 🙂

IMG_0019Als wir an Heiligendamm vorbeigekommen sind fiel mir ein, dass dieser Tage wieder ein G7 Gipfel in Deutschland ist. Im Schloß Elmau in Oberbayern. Wohl aber noch ein wenig teurer als 2007 in Heiligendamm, Damals hätten wir wohl nicht so nah an Land daran vorbeisegeln können.

IMG_0028
Der alte Strom in Warnemünde
IMG_0030
LuMMEL beim Warnemünder Segelclub im alten Strom

Morgen und übermorgen werden wir wohl in Warnemünde ausharren müssen. Es ist (zu) viel Wind für die Weiterfahrt angesagt. Sturmtief Jürgen lässt grüßen. Aber mit dem Fahrrad werden wir dagegen ankämpfen!

2 Gedanken zu “Startschuss – Von Lübeck nach Warnemünde

  1. Anonymous

    Wie schön, von deinen Reisefortschritten zu lesen! ….lasst euch nicht wegpusten vom Wind. Ganz lieben Gruß euch beiden,
    Andrea (LV Sopran) PS: Raimo liest auch mit Begeisterung deinen Blog

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s